Begeistern statt nur informieren

Hallo. Ich bin Ingrid Schmid. Ich zeige zu sachlich informierenden KMUs, mit welchen Texten sie Kundenaugen zum Leuchten bringen und so messbar besser verkaufen. 

Begeistern statt nur informieren

Hallo. Ich bin Ingrid Schmid. Ich zeige zu sachlich informierenden KMUs, mit welchen Texten sie Kundenaugen zum Leuchten bringen und so messbar besser verkaufen. 

Du bist Verantwortliche:r für Marketing­kommuni­kation 

Und hast möglicherweise folgende Bedürfnisse und Problemstellungen:

  • Du brauchst jetzt gerade einen richtig guten und vielleicht sogar spannenden Text, der euer Angebot verkauft – aber weder verkäuferisch noch „spammig“ (eigenwerberisch) ist. 
  • Du bist dir bewusst, dass ihr mit euren bisherigen Texten nicht das ganze Überzeugungspotential ausschöpft, weil der Inhalt zu sachlich, fachlich oder zu technisch ist (Website, Newsletter, PR-Texte etc.).
  • Ihr braucht dringend mehr loyale Kunden.

Dann sind Texte mit hochwertiger emotionaler Ansprache die Lösung. 

So profitierst du und dein Unternehmen von hochwertiger emotionaler Ansprache

N

Mehr Verkäufe

Kaufmotive basieren alleine auf emotionalen Bewertungen (sprich Gefühle!) – da ist sich die Wissenschaft einig. Auch wenn wir nachher unseren Kauf rational begründen.

N

Mehr loyale Kunden

Menschen lassen sich gerne emotional an eine Marke binden, weil sie dieser vertrauen und diese „etwas mit ihnen macht“ – etwa die Augen zum Leuchten bringt.

N

Mehr Effizienz

Du schöpfst mit deinen Texten das ganze Überzeugungspotential aus und kommuniziert nicht nur wirksamer, sondern auch sicherer als bis anhin.  

Emotionale Ansprache: Schön­färberei und Manipu­lieren?

Emotionale Ansprache hat NICHTS mit Schön­färberei und Manipu­lieren – und schon gar nichts mit „emotional werden“ zu tun. Sondern es geht schlicht darum, unsere Produkte NICHT unter ihrem Wert zu verkaufen. Genau das passiert aber mit einer sachlich-nüchternen Businesssprache. 

Wir Menschen haben 3 Entscheidungszentren: Das ultraschnelle Bauchgefühl, das Herz mit seiner wertenden Moral und den langsam denkenden, reflektierenden Verstand. Diese 3 Zentren gilt es, klug und gehirngerecht anzusprechen. Wenn wir das nicht tun, kommen unsere Texte nicht zum Fliegen – sie lösen keine leuchtenden Augen aus und sind wirkungslos. Wirkungslose Texte sind teure Texte!

Fachlich-sachliche Ansprache

Fachlich-sachliche Ansprache (informieren)

Merkmal: Es wird „akademisch“ und „vernünftig“, sprich nur faktenorientiert informiert. Der Mehrwert für die anderen zwei Entscheidungszentren ist unklar – bleibt im Nebel.

Bedeutet: Du „verkaufst“ dein Produkte und dein Unternehmen weit unter Wert. Ausserdem gehst du in der Informationsflut unter.

Beispiel: Dieser Bohrhammer hat eine unerreichte Leistung von 8000 Watt. 

Emotional-intelligente Ansprache

Emotional-intelligente Ansprache (begeistern)

Merkmal: Es wird für Bauch, Herz und Verstand eingeordnet. Der Mensch erhält Klarheit und spürt, dass der Text „etwas mit ihm macht“. Er kann das auch logisch nachvollziehen.

Bedeutet: Du löst mit deinem Text von Anfang an ein inneres Nicken aus und verkaufst hochwertig dank emotionalen Werten und Storytelling. 

Beispiel: Brauchst du ein Loch in der betonharten Wand, damit du endlich das Familienbild vom letzten Sommer aufhängen kannst? Dann nimm diesen starken, bewährten 8000-Watt-Bohrhammer.

«Ingrid Schmid hat mir die Augen geöffnet»

«Die SUISAG bewegt sich in einem zunehmend internationaleren und härter umkämpften Markt. Ingrid Schmid hat mit uns eine einzigartige Markenstory erarbeitet und coachte uns für eine emotionale, gehirngerechte Kundenansprache. Wir haben bereits erste aufstellende Kundenfeedbacks erhalten und konnten sogar den Preis eines Produkts mit Gewinn anheben. Trotz schwierigem Umfeld!“

Matteo Aepli

CEO, SUISAG, Sempach

«Ingrid Schmid hat mir die Augen geöffnet und mich vom Produkt- ins Peoplemarketing geführt. Nach 20 Jahren Marketingerfahrung im Konsumgütermarkt habe ich endlich gelernt, wie das Nutzenversprechen bzw. die Markenstory aufgebaut sein muss, damit wir uns mit unseren Texten emotional differenzieren und die Marke ECHT ENTLEBUCH im Kopf der Kunden hängen bleiben. DANKE!»

René Epp

Leiter Marketing und Produktmanagement, Biosphäre Markt AG, Entlebuch

«Ingrid Schmid hatte den Auftrag, sechs Kernwerte für die 500 Mitarbeitenden der Stiftung zuwebe zu entwickeln. Professionell führte sie uns durch den Werte-Prozess. In mehreren Workshops erarbeiteten wir mit ihr breit abgestützte, emotionale Kernwerte und daraus ein praxistaugliches Leitbild. Selbstverständlich verankern wir die Leitsätze mit Storytelling – Auftrag super erfüllt!»

Jeannine Lütolf

Leiterin Unternehmenskommunikation, Stiftung zuwebe, Baar

Das Marketing hat sich radikal verändert. Menschen kaufen nicht mehr Produkte und Dienstleistungen. Sondern ein besseres Leben.

Welche Texte eignen sich für emotionale Ansprache?

Die Antwort ist einfach: Alle Texte, mit denen du beim Gegenüber ein gutes Gefühl für dein Unternehmen auslösen möchtest. Also alle – ausser juristische Angelegenheiten ;-). Je nachdem, wo der Text publiziert wird, ist das Begeistern sogar ein MUSS – wenn man nicht in der Informationsflut untergehen will.

7

Strategische Texte

Es handelt sich um emotionale Botschaften, die so oft wie möglich wiederholt wiederholt werden und welche besonders helfen die Unternehmensstrategie umzusetzen: 

 

  • Das authentische Nutzenversprechen (oder „Markenstory“ – auch „Elevator pitch“ genannt)
  • Der Claim oder Anspruch (der knackig-kurze Begleittext zum Logo = eingedampftes Nutzenversprechen)
  • Die Marken-Leuchtturmwerte und die Leitsätze dazu („Leitbilder“)
7

Operative Texte

Die emotionale Ansprache hat sich vor allem in der Online-Welt verbreitet, weil hier die Aufmerksamkeitsspanne noch kleiner ist als bei den Print-Medien. Es geht um digitale, aber auch analoge Texte für

 

  • Websites, Landing- und Salespages
  • Newsletter
  • Social Media-Posts
  • Ads (Online-Anzeigen) 
  • Produkte-PR
  • Werbeanzeigen
  • Medienmitteilungen
  • Geschäftsberichte
  • Flyer, Broschüren
  • Offerten 

Arbeite mit mir und bring die Augen eurer Kunden zum Leuchten – jetzt!

Es gibt 3 verschiedene erste Schritte, die du machen kannst, um mehr zu begeistern statt nur zu informieren:

Flip Flops Haus Österreich Weinhandel

Textredaktion

Das ist deine Lösung, wenn du die Abkürzung suchst – sprich sofort einen Text brauchst, der maximal wirksam verkauft.

So geht’s:

  • Du sendest mir deinen Entwurf an die Mail-Adresse unten.
  • Ich sehe ihn mir an und spreche mit dir darüber, was dir ein hochwertiger Text Wert ist.
  • Du darfst dich auf eine sorgfältige Redaktion nach allen Grundsätzen der emotionalen Ansprache und dem Modell der „4 Verständlichmacher“ (die bewährte Methode für Klarheit) freuen.

Für welche Formate kann ich dich unterstützen? Für alles ausser für Ads (online Werbeanzeigen) – siehe auch die Aufzählung oben.

mail@ingridschmid.com

Flip Flops Haus Österreich Weinhandel

Schreibcoaching

Du möchtest lernen, selbst so zu schreiben, dass deine Texte zum Überflieger werden – und gleichzeitig sicher in der emotionalen Ansprache werden?

Dann melde dich für ein halb- oder ganztägiges Schreibcoaching an. Bring auch deine Kollegen mit. Dann lohnt sich das Schreibcoaching doppelt und dreifach.

Ihr lernt

  • die bewährte BrennWert-Nutzenpyramide© anwenden – die bewährte Methode für emotionale Ansprache 
  • die 4 Verständlichmacher am eigenen Text umzusetzen
  • Storytelling und Wertebotschaften  
  • den ersten Satz so zu formulieren, dass es „einem den Ärmel reinzieht“.

Vereinbare am besten gleich einen Videotermin mit mir, um das Ziel zu erreichen!

Flip Flops Haus Österreich Weinhandel

Kommunikationskonzept

Du bist komplett absorbiert im Tagesgeschäft, möchtest aber, dass …

  • … aus dem Verkaufserfolg eines einzelnen Texts kein Zufall wird
  • … ihr die für euch richtigen Kommunikationsformate und -Kanäle nutzt
  • … die Inhalte dort messbar zum Fliegen kommen (Einsatz von Controlling)
  • … eure einzigartigen Leuchtturmwerte klar und sichtbar werden
  • … das authentische, positionierende Nutzenversprechen (Markenstory) inklusive Claim festgelegt ist und seine Kraft entfaltet
  • … ihr alle Synergien für alle Formate nutzt und es gleichzeitig keine inhaltlichen Widersprüche gibt
  • … eure Marke selbständig und messbar für eure finanziellen Kennzahlen arbeitet?

Dann spricht das für ein System dahinter: Ein Kommunikationskonzept. 

 

Warum sich eine Zusammenarbeit mit mir lohnt

 

1. Weil ich finde, dass Dienstleister mit Top-Produkten den Erfolg mit mehr loyalen Kunden verdient haben. Das ist mein grosser Antreiber. 

2. Weil ich ausgesprochen textaffin bin und gut schreibe – laut meiner Newsletter-Leser, Kunden und Buch-Leser. Du kannst also nur profitieren. 

3. Weil ich methodisch arbeite und ausserdem ausgesprochen strategisch denke. Das habe ich bei Emmi gelernt.

4. Weil ich bald schon 40 Jahre Erfahrung mit dem wirkungsvollen Schreiben für Unternehmen habe (es begann mit der Chefredaktion des Kanti-Journals). Da ich mit offenen Augen durch die Welt gehe, lerne ich noch immer fast jeden Tag dazu. 

5. Weil für mich – last but not least – das Kundenverständnis (Werte, Vision, Strategie, Geschäftsmodell, Ziele) ein kritischer Erfolgsfaktor für die Zusammenarbeit ist. Es gibt also keine Lösungen „von der Stange“ – so wenig wie es auch keine gebrauchsfertigen Texte gibt. 

Warum sich eine Zusammenarbeit mit mir lohnt

 

1. Weil ich finde, dass Dienstleister mit Top-Produkten den Erfolg verdient haben. Das ist mein grösster Antreiber. 

2. Weil ich ausgesprochen textaffin bin und gut schreibe – laut meiner Newsletter-Leser, Kunden und Buch-Leser. Du kannst also nur profitieren.

3. Weil ich methodisch arbeite und ausserdem ausgesprochen strategisch denke. Das habe ich bei Emmi gelernt.

4. Weil ich bald schon 40 Jahre Erfahrung mit dem überzeugenden Schreiben für Unternehmen habe (es begann mit der Chefredaktion des Kanti-Journals). Da ich mit offenen Augen durch die Welt gehe, lerne ich noch immer fast jeden Tag dazu.

5. Weil für mich – last but not least – das Kundenverständnis (Werte, Vision, Strategie, Geschäftsmodell, Ziele) ein kritischer Erfolgsfaktor für eine gute Zusammenarbeit ist. Es gibt also keine Lösungen „von der Stange“ – wie es auch keine gebrauchsfertigen Texte gibt. 

Lass dich für deine tägliche Arbeit von meinem spannenden Newsletter inspirieren. 

Der 7 Minuten-Storyletter für Marketingprofis

Jeden Donnerstagabend neue Insights zu Texten, die begeistern. Mit den Themen #emotionale Intelligenz #Storytelling #Werte #Branding und #Verkaufspsychologie.

«Das ist der einzige Newsletter, den ich von Anfang bis Ende lese.»

René Epp

Biosphäre Markt AG, Entlebuch

Ingrid Schmid
Schreibcoachings und Kommunikationskonzepte

MAS Master of Advanced Studies in Corporate Communication Management
Dipl. Ing.-Agr. ETH

Mitglied pr suisse

BrennWert PR GmbH
Maihofstrasse 76
CH-6006 Luzern
Anfahrt

G +41 41 420 06 06
mail@ingridschmid.com

Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Impressum
©brennwert-storytelling.com 2022

Willst du 1x/Woche Insights für Texte, die verkaufen - ohne verkäuferisch zu sein?

Jeden Donnerstagabend erhältst du von mir den 7 Minuten-Newsletter mit einer spannenden Story und handfeste Tipps fürs Umsetzen. 

Alles KOMPLETT KOSTENLOS. 

Zur Begrüssung schenke ich dir mein E-Book: 10 emotionale Türöffner - gehirngerechte Werkzeuge für wirkungsstarke Marketingtexte.



Vielen Dank für deine Anmeldung. Bald erhältst du den ersten Newsletter für Texte, die verkaufen - ohne verkäuferisch zu sein.